Herzlich willkommen in unserer Region!

Kreative Ideen im Marburger Land

Öffentliche Workshops zur Gestaltung der Region

Nach der großartigen Beteiligung bei der Auftaktveranstaltung geht es im neuen Jahr weiter mit den öffentlichen Workshops zu den Handlungsfeldern.

Bürgerinnen und Bürger wissen was das Beste für ihre Region ist. Das zeigte sich schon bei der Online-Auftaktveranstaltung für die Bewerbung zur Anerkennung einer neuen LEADER-Förderperiode. Das dort eingebrachte Ideenfeuerwerk soll nun in vertiefenden Workshops weiter ausgearbeitet werden um anschließend in die Lokale Entwicklungsstrategie (LES) einzufließen. Die LES bildet die Basis für eine nachhaltige Entwicklung der Region. Daraus entstehende Projekte sollen eine dauerhafte Wertschöpfung bringen und zur Verbesserung der Lebensqualität dienen.

In vier öffentlichen Workshops, Beginn jeweils um 18:00 Uhr, wird den Bürger:innen die Möglichkeit gegeben, sich intensiver mit den einzelnen Themen der vorgegebenen Handlungsfelder auseinanderzusetzen. Vorgesehene Termine und Veranstaltungsorte:

Die Ergebnisse aus den Workshops fließen in die Lokale Entwicklungsstrategie (LES) ein und bilden die Basis aus der Ziele und Strategien für eine nachhaltige Entwicklung dargelegt werden. Daraus entstehende Projekte dienen der Entwicklung der Region und sollen eine dauerhafte Wertschöpfung bringen.

Umfrage zur Lokalen Entwicklungsstrategie Marburger Land

Die LES bietet den Bürger:innen die Chance, sich in die Entwicklung der Region einzubringen und diese maßgeblich zu beeinflussen. Dazu wurde eine Umfrage entwickelt an der sich alle Menschen, die hier leben, beteiligen können. Denn sie sind es, die wissen was das Beste für die Region ist. Die Umfrage ist unter www.kurzelinks.de/les zu finden.

Weitere Informationen, z.B. zu Themen und Termine der Workshops oder zu Fördermöglichkeiten, erhalten Sie beim Regionalmanagement Marburger Land, Alexandra Klusmann, Mail: alexandra.klusmann@stadtallendorf.de Tel.: 06428 / 707-340.

Machen Sie mit, wenn Sie Interesse oder sogar schon eine Projektidee haben. Es sind alle Menschen angesprochen, die sich mit Visionen, Mut und Initiative in die Region einbringen wollen.